Archiv für Mai 2011

Warnung: Eure Eltern besitzen Kinderpornografie!


Und eure Kinder auch (wenn sie Mangas lesen):

http://www.taz.de/1/leben/koepfe/artikel/1/ein-manga-wird-zum-kinderporno/

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Angst-vor-Kinderpornographie-Nintendo-zieht-Manga-Spiel-vorsorglich-zurueck-1251991.html

Und ihr auch! (wenn ihr Pornos bestitzt, dessen Darstellerinnen kleine Brüste haben).

Okay, dies weiter oben sind Fälle in Schweden.

Aber das gilt, dank dem Scheinminderjährigkeitsparagraphen auch in Deutschland.

http://abwaschbar.wordpress.com/2007/08/13/ein-neues-gesetz-gegen-kinderpornographie-und-gegen-anderes/

Wie der BGH feststellte, ist damit auch erfaßt, was wie Kinderpornographie aussieht, auch wenn es sich um Zeichnungen handelt, um ältere Darsteller, die auf Kind geschminkt wurden („Scheinkinder“), um Beschreibungen in einem Roman oder, ganz aktuell, um Kinderavatare in Second Life.

Weiterlesen

Server der Piratenpartei vor Landtagswahl in Bremen von Polizei beschlagnahmt


http://www.heise.de/newsticker/meldung/Polizei-kapert-Server-der-Piratenpartei-1246963.htmle.de/newsticker/meldung/Polizei-kapert-Server-der-Piratenpartei-1246963.html

Eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Nachrichtenlage wie ich sie verstanden habe:

Die Server der Piratenpartei wurden von der Polizei beschlagnahmt, weil Paris mündlich (und bisher nicht schriftlich, also ist die Aktion eigentlich illegal …) ein Amtshilfegesuch an die deutsche Polizei gestellt hat, weil auf den gleichen Servern ein Dienst gehostet wird, mit dem verschiedenen Personen das gleiche Dokument bearbeiten können (wie z.B. Google Docs). Weil dieses Gesuch aus Paris kommt, darf die deutsche Polizei nichts weiter drüben sagen …

Bei diesem Dienst soll ein SSH-Key von der Gruppe Anonymous hinterlegt worden sein, mit dem man … im Prinzip nichts machen kann, es sei denn die, die ihn mal benutzt haben, benutzen ihn immer noch … . Aber angeblich soll er verwendet worden sein, um Französische Kernkraftwerke zu attackieren (was grotesk schwachsinnig ist, es sei denn die französichen AKW-Betreiber sind komplette Idioten).

Weiterlesen

Spaniens Jugend auf der Straße


http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1461987/

Spaniens Jugend geht für selbstverständliche Forderungen auf die Straße. Interessant ist, dass die Presse, obwohl die Proteste schon mehrere Tage laufen, erst heute anfängt darüber zu berichten. So als ob solche Proteste in Spanien totgeschwiegen werden sollte, während jede Kleinstdemo im arabischen Raum gleich auf Seite 1 gelangt. Ein Schelm wer Böses dabei denkt … .

Nur weil wir in Europa auf dem Papier in einer Demokratie leben, heißt das noch lange nicht, das wir als Volk defakto mehr politisches Mitbestimmungsrecht haben, als der gemeine Araber.

Die spanische Jugend prangert Dinge an, die auch in Deutschland an der Tagesordnung sind:

Korruption

Weiterlesen